Angebote zu "Nicht" (42 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 80798
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hi:) Ich bin die Liza und komme aus Russland aber lebe schon seit 1,5 Jahr in München.Ich mache jetzt meine Ausbildung als Hotelfachfrau.In meinem Heimatland habe ich das Studium im Fachbereich Linguistik absolviert und bin Lehrerin für Fremdsprachen von Beruf.In meinem Heimatland hatte ich viel Erfahrung.Ich habe in einer Sprachschule und in einem Gymnasium gearbeitet.Ich habe English unterrichtet.Letztes Jahr habe ich mich (als Au-pair Mädchen) um 4 Kinder gekümmert.Die sind jetzt 4,9,10,13) Die Beschäftigung mit Kindern macht mir wirklich Spaß,deshalb möchte ich eine Familie finden,die meine Hilfe braucht.Meine Muttersprache ist Russisch aber ich beherrsche noch 2 Fremdsprachen(English und Deutsch). Ich kann nicht nur babysitten,sondern auch im Haushalt helfen.Zum Beispiel Wäsche sortieren ,den Müll wegschmeißen,etwas zur Post bringen,aufräumen,einkaufen gehen und so weiter. Liebe Grüße

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Urmel - Das Partyspiel [inkl. Controller]
1,80 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Auf zur Insel Titiwu! Es warten unzählige Urwald-Abenteuer, Spiele und Rätsel. Der/Die Spieler müssen den Tieren aus Professor Habakuk Tibatongs Sprachschule helfen, das Urmel vor König Pumponell zu retten, damit die Schweinedame Wutz ihr Urmeli nicht verliert. Außerdem hätten dann Schuhschnabel Schusch, Ping Pinguin und Waran Wawa ganz umsonst gebrütet. Pumponell führt nichts Gutes im Schilde, und sein Diener ist immer zur Stelle, um des Königs böse Pläne umzusetzen. Da ist es nur fair, das bei Urmel - Das Partyspiel mehrere Spieler gleichzeitig antreten kön-nen. Mit dem neuen Fun-4-4-Controller, können bis zu vier Spieler dabei sein und das mit nur einem PC! Features: Inkl. Fun-4-4 Spiele-Controller für bis zu vier Spieler gleichzeitig Inkl. Originalsprecher von Urmel aus dem Kinofilm Inkl. Zusatzmaterial: Demo-Spiel zu Urmel aus dem Eis, Comic-Strip-Engine um ein Urmel-Comic zu erstellen, Bilder aus der Urmel-Kinowelt; Screensavers, sowie Wallpapers Viele lustige und mitreißende Party-Spiele mit verschiedensten Spielideen in einem Paket Story-Modus: Der Spieler kann alleine oder zusammen mit Familie und Freunde im Team in die Urmel-Geschichte eintauchen, Rätsel lösen und Abenteuerspiele erleben. Der Fortgang der Story ist durch eingefügte Comics immer nachvollziehbar. Party-Modus: Hier können bis zu vier Spieler gegeneinander antreten und testen wer die bes-sere Reaktionsfähigkeit, Geschicklichkeit und Auffassungsgabe hat. Unterschiedlicher Spielablauf bei einem, zwei, drei oder vier Spielern.

Anbieter: reBuy
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Das Au-Pair Buch: Europa und Übersee
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Aupairwesen hat sich in den letzten Jahren seit Entfall der Agenturpflicht sehr verändert. In Europa gibt es ein gemeinsames Abkommen, das von vielen (nicht allen!) Ländern unterzeichnet wurde, in den USA läuft das Ganze als Kulturprogramm, und für Australien oder Neuseeland benötigt man dazu ein Working Holiday-Visum. Diese und viele weitere Details lassen sich in dem Handbuch nachlesen, das allen Beteiligten - Aupairs, Familien und Aupair Agenturen - einen ausführlichen Überblick über das Aupairwesen bietet. Informiert wird über Art und Umfang der Tätigkeit, Risiken und Klippen, Arbeitsvertrag, gesetzliche Vorschriften, Kindergeld, Führerschein, Sprachschule, etc.Neben den vielen guten Tipps und Hintergrundinformationen sind es vor allem auch die Länderbeschreibungen und Erfahrungsberichte, die den Ratgeber so lebendig machen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Das Au-Pair Buch: Europa und Übersee
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Aupairwesen hat sich in den letzten Jahren seit Entfall der Agenturpflicht sehr verändert. In Europa gibt es ein gemeinsames Abkommen, das von vielen (nicht allen!) Ländern unterzeichnet wurde, in den USA läuft das Ganze als Kulturprogramm, und für Australien oder Neuseeland benötigt man dazu ein Working Holiday-Visum. Diese und viele weitere Details lassen sich in dem Handbuch nachlesen, das allen Beteiligten - Aupairs, Familien und Aupair Agenturen - einen ausführlichen Überblick über das Aupairwesen bietet. Informiert wird über Art und Umfang der Tätigkeit, Risiken und Klippen, Arbeitsvertrag, gesetzliche Vorschriften, Kindergeld, Führerschein, Sprachschule, etc.Neben den vielen guten Tipps und Hintergrundinformationen sind es vor allem auch die Länderbeschreibungen und Erfahrungsberichte, die den Ratgeber so lebendig machen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Malta (Mängelexemplar)
8,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Egal ob Beirut, Zypern oder Rom - als Filmkulisse war Malta schon alles. Die maltesischen Inseln bieten Vielfalt auf engem Raum, nicht zuletzt wegen ihrer 6000-jährigen Geschichte. Zu den Highlights gehören steinzeitliche Kultbauten, die die UNESCO zum Welterbe erhob, und Valletta, eine Festungsstadt der Renaissance, die 2018 europäische Kulturhauptstadt wird.Die Eilande sind eine Welt für sich, ein kleiner, eigener Kosmos zwischen Afrika und Europa. Die kurzen Entfernungen bieten stete Abwechslung: Sie können morgens eine Wanderung unternehmen - zwölf Touren sind im Buch beschrieben -, am Nachmittag spannende Museen besichtigen und sich zu später Stunde ins Nachtleben stürzen - alles nur ein paar Bushaltestellen auseinander. Sie können aber auch den ganzen Tag am Strand vertrödeln, das türkisblaue Meer rund um die Inseln ist zugleich ein Dorado für Taucher.Was es wo auf Malta, Gozo oder Comino gibt, egal ob feines Restaurant, einfache Pinte, Apartment mit Pool oder Sprachschule mit Familienanschluss: Dieser Führer lässt keine Frage offen.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Malta (Mängelexemplar)
8,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Egal ob Beirut, Zypern oder Rom - als Filmkulisse war Malta schon alles. Die maltesischen Inseln bieten Vielfalt auf engem Raum, nicht zuletzt wegen ihrer 6000-jährigen Geschichte. Zu den Highlights gehören steinzeitliche Kultbauten, die die UNESCO zum Welterbe erhob, und Valletta, eine Festungsstadt der Renaissance, die 2018 europäische Kulturhauptstadt wird.Die Eilande sind eine Welt für sich, ein kleiner, eigener Kosmos zwischen Afrika und Europa. Die kurzen Entfernungen bieten stete Abwechslung: Sie können morgens eine Wanderung unternehmen - zwölf Touren sind im Buch beschrieben -, am Nachmittag spannende Museen besichtigen und sich zu später Stunde ins Nachtleben stürzen - alles nur ein paar Bushaltestellen auseinander. Sie können aber auch den ganzen Tag am Strand vertrödeln, das türkisblaue Meer rund um die Inseln ist zugleich ein Dorado für Taucher.Was es wo auf Malta, Gozo oder Comino gibt, egal ob feines Restaurant, einfache Pinte, Apartment mit Pool oder Sprachschule mit Familienanschluss: Dieser Führer lässt keine Frage offen.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Der Hof
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem neuen Werk, „Der Hof“, gelingt es Simon Beckett erneut, einen mitreißenden Thriller abzuliefern. Knapp drei Jahre nach dem Erfolgsroman „Verwesung“ seiner David-Hunter-Reihe folgt endlich das neue Buch des 53-jährigen Bestsellerautors, Simon Beckett. „Der Hof“ besticht nicht nur durch eine spannende Handlung, sondern auch durch authentische Charaktere, deren Schicksale die Leser bewegen. Gekonnt versteht es Beckett, mit den Erwartungen erfahrener Krimienthusiasten zu spielen und diese hinters Licht zu führen. Bezüglich der Handlungsorte greift Beckett, auch in seinem neuen Krimi, auf Altbewährtes zurück. So verwendet er, wie in seinen früheren Werken, erneut ein abgeschiedenes Fleckchen Erde, in dem Fremden von Natur aus misstrauisch entgegengeblickt wird (u.a. „Die Chemie des Todes“), sowie die Weltstadt London (u.a. „Voyeur“), als Kulisse für seine Erzählung. Inhaltsangabe zu Simon Beckett: Der Hof Auf der Flucht vor dem Gesetz findet der Engländer Sean, unfreiwillig, Unterschlupf auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Bauernhof in Südfrankreich, der von der Familie Arnaud bewohnt wird. Schnell realisiert er, dass abseits der gewöhnlichen Probleme, die die Arnauds plagen, auch noch weitaus dunklere Geheimnisse auf dem Hof begraben sind - und, dass das Wissen um das Verborgene, die Möglichkeit für ihn, den Hof jemals wieder zu verlassen, in unerreichbare Ferne rücken lässt. Als Sean, bei dem Versuch sich auf dem Grundstück der Arnauds vor der Polizei zu verstecken, in eine Bärenfalle tritt, trägt er eine schwere Beinverletzung davon. Die beiden Schwestern, Mathilde und Gretchen, bringen Sean, ohne dem Wissen ihres Vaters, in der Scheune unter, um ihn dort gesund zu pflegen. Da keiner der Beteiligten die Polizei miteinbeziehen möchte, verzichtet Sean darauf, ins Krankenhaus gebracht zu werden und gibt sich mit der privaten Behandlung zufrieden. Doch als das Familienoberhaupt dahinterkommt, versucht dieser den unerwünschten Gast, mit vorgehaltener Waffe, von seinem Land zu vertreiben. Mathilde, die ältere Tochter und selbst schon Mutter, verhindert dies und sorgt dafür, dass Sean, für die Zeit seiner Genesung, auf dem Hof verbleiben kann. Trotz der Spannungen die zwischen Sean und Arnaud herrschen, willigt letzterer, auf Drängen seiner Tochter, ein, Sean als Hilfsarbeiter einzustellen, um die angefangenen Reparaturarbeiten auf dem Hof, die sie allein nicht bewältigen können, fortzusetzen. Obwohl der junge Brite eine baldige Abreise geplant hatte, fürchtet er die Rückkehr in sein altes Leben, was ihn dazu bringt das Stellenangebot anzunehmen. „Es ist, als würden sie in einer anderen Epoche leben. Trotzdem ist ein Teil von mir gar nicht so unglücklich über diesen Bauernhof, der von der Außenwelt abgeschnitten ist.“ Bei einem Ausflug in das nahegelegene Dorf kriegt Sean am eigenen Leib zu spüren, dass Arnaud auch mit den Anwohnern auf Kriegsfuß steht, doch die Gründe dafür bleiben ihm unbekannt. Nur die Warnung sich von Arnauds Töchtern fernzuhalten, wird ihm mit auf den Weg gegeben, was in ihm den Verdacht weckt, dass sämtliche Animositäten gegen die Arnauds in Zusammenhang mit der Abwesenheit des Vaters von Mathildes Sohn stehen könnten. Trotz seines Vorsatzes, sich nicht weiter in das Leben der Arnauds einzumischen als notwendig, gewinnt seine Neugier die Oberhand und bringt ihn dazu, selbst Nachforschungen über den Verbleib des Mannes anzustellen… Von Frankreich nach England und wieder zurück „Denkst du auch manchmal darüber nach, wie es sein wird, zu sterben?“ Parallel zu den Ereignissen auf dem Hof in Frankreich, erfährt der Leser in Rückblicken wie Sean zu dem Punkt gelangt, an dem die eigentliche Geschichte beginnt. Diese erzählen von seinem Leben in London, wo er als ambitionsloser Lehrer an einer Sprachschule sein Dasein fristet, sowie von den Höhe- und Tiefpunkten seiner Beziehung zur erfolglosen und unglücklichen Künstlerin Chloe. Der Ton in der Erzählung dieser Abschnitte unterscheidet sich immens von dem des restlichen Buches, was immer wieder frischen Wind in die Geschichte bringt. Zusätzlich verdeutlichen diese Einschübe die Entwicklung die Sean durchmacht und liefern so gleichzeitig logische und vor allem nachvollziehbare Gründe für die Entscheidungen, die er trifft. Rückkehr zu den Wurzeln Wer sich bisher ausschließlich mit Simon Beckett und seinen Werken über die Abenteuer des forensischen Anthropologen David Hunter auseinandergesetzt hat, wird sich möglicherweise über den Weg, den der Schriftsteller mit „Der Hof“ einschlägt, wundern. Im Fokus liegen hier nämlich nicht Verbrechen und Tatortanalyse. Im Gegenteil, die Beziehungen und Vertrauensverhältnisse der Charaktere zueinander, sowie die Wahrnehmung eben dieser, sind das Hauptaugenmerk der Geschichte. Zwar fallen die detaillierten Beschreibungen von Verletzungen, für die Beckett bekannt ist, nicht völlig unter den Tisch, sind aber bei weitem nicht so zahlreich, wie in seinen zuletzt geschriebenen Büchern. Mit „Der Hof“ kehrt Simon Beckett zu einer anderen Art des Thrillers zurück, die Fans an seine früheren Werke, wie „Obsession“ oder „Voyeur“, erinnern wird. Intelligent, spannend, mitreißend und beklemmend – ein Muss für alle Krimi-Leser und ein definitives Highlight des Jahres 2014.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Der Hof
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem neuen Werk, „Der Hof“, gelingt es Simon Beckett erneut, einen mitreißenden Thriller abzuliefern. Knapp drei Jahre nach dem Erfolgsroman „Verwesung“ seiner David-Hunter-Reihe folgt endlich das neue Buch des 53-jährigen Bestsellerautors, Simon Beckett. „Der Hof“ besticht nicht nur durch eine spannende Handlung, sondern auch durch authentische Charaktere, deren Schicksale die Leser bewegen. Gekonnt versteht es Beckett, mit den Erwartungen erfahrener Krimienthusiasten zu spielen und diese hinters Licht zu führen. Bezüglich der Handlungsorte greift Beckett, auch in seinem neuen Krimi, auf Altbewährtes zurück. So verwendet er, wie in seinen früheren Werken, erneut ein abgeschiedenes Fleckchen Erde, in dem Fremden von Natur aus misstrauisch entgegengeblickt wird (u.a. „Die Chemie des Todes“), sowie die Weltstadt London (u.a. „Voyeur“), als Kulisse für seine Erzählung. Inhaltsangabe zu Simon Beckett: Der Hof Auf der Flucht vor dem Gesetz findet der Engländer Sean, unfreiwillig, Unterschlupf auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Bauernhof in Südfrankreich, der von der Familie Arnaud bewohnt wird. Schnell realisiert er, dass abseits der gewöhnlichen Probleme, die die Arnauds plagen, auch noch weitaus dunklere Geheimnisse auf dem Hof begraben sind - und, dass das Wissen um das Verborgene, die Möglichkeit für ihn, den Hof jemals wieder zu verlassen, in unerreichbare Ferne rücken lässt. Als Sean, bei dem Versuch sich auf dem Grundstück der Arnauds vor der Polizei zu verstecken, in eine Bärenfalle tritt, trägt er eine schwere Beinverletzung davon. Die beiden Schwestern, Mathilde und Gretchen, bringen Sean, ohne dem Wissen ihres Vaters, in der Scheune unter, um ihn dort gesund zu pflegen. Da keiner der Beteiligten die Polizei miteinbeziehen möchte, verzichtet Sean darauf, ins Krankenhaus gebracht zu werden und gibt sich mit der privaten Behandlung zufrieden. Doch als das Familienoberhaupt dahinterkommt, versucht dieser den unerwünschten Gast, mit vorgehaltener Waffe, von seinem Land zu vertreiben. Mathilde, die ältere Tochter und selbst schon Mutter, verhindert dies und sorgt dafür, dass Sean, für die Zeit seiner Genesung, auf dem Hof verbleiben kann. Trotz der Spannungen die zwischen Sean und Arnaud herrschen, willigt letzterer, auf Drängen seiner Tochter, ein, Sean als Hilfsarbeiter einzustellen, um die angefangenen Reparaturarbeiten auf dem Hof, die sie allein nicht bewältigen können, fortzusetzen. Obwohl der junge Brite eine baldige Abreise geplant hatte, fürchtet er die Rückkehr in sein altes Leben, was ihn dazu bringt das Stellenangebot anzunehmen. „Es ist, als würden sie in einer anderen Epoche leben. Trotzdem ist ein Teil von mir gar nicht so unglücklich über diesen Bauernhof, der von der Außenwelt abgeschnitten ist.“ Bei einem Ausflug in das nahegelegene Dorf kriegt Sean am eigenen Leib zu spüren, dass Arnaud auch mit den Anwohnern auf Kriegsfuß steht, doch die Gründe dafür bleiben ihm unbekannt. Nur die Warnung sich von Arnauds Töchtern fernzuhalten, wird ihm mit auf den Weg gegeben, was in ihm den Verdacht weckt, dass sämtliche Animositäten gegen die Arnauds in Zusammenhang mit der Abwesenheit des Vaters von Mathildes Sohn stehen könnten. Trotz seines Vorsatzes, sich nicht weiter in das Leben der Arnauds einzumischen als notwendig, gewinnt seine Neugier die Oberhand und bringt ihn dazu, selbst Nachforschungen über den Verbleib des Mannes anzustellen… Von Frankreich nach England und wieder zurück „Denkst du auch manchmal darüber nach, wie es sein wird, zu sterben?“ Parallel zu den Ereignissen auf dem Hof in Frankreich, erfährt der Leser in Rückblicken wie Sean zu dem Punkt gelangt, an dem die eigentliche Geschichte beginnt. Diese erzählen von seinem Leben in London, wo er als ambitionsloser Lehrer an einer Sprachschule sein Dasein fristet, sowie von den Höhe- und Tiefpunkten seiner Beziehung zur erfolglosen und unglücklichen Künstlerin Chloe. Der Ton in der Erzählung dieser Abschnitte unterscheidet sich immens von dem des restlichen Buches, was immer wieder frischen Wind in die Geschichte bringt. Zusätzlich verdeutlichen diese Einschübe die Entwicklung die Sean durchmacht und liefern so gleichzeitig logische und vor allem nachvollziehbare Gründe für die Entscheidungen, die er trifft. Rückkehr zu den Wurzeln Wer sich bisher ausschließlich mit Simon Beckett und seinen Werken über die Abenteuer des forensischen Anthropologen David Hunter auseinandergesetzt hat, wird sich möglicherweise über den Weg, den der Schriftsteller mit „Der Hof“ einschlägt, wundern. Im Fokus liegen hier nämlich nicht Verbrechen und Tatortanalyse. Im Gegenteil, die Beziehungen und Vertrauensverhältnisse der Charaktere zueinander, sowie die Wahrnehmung eben dieser, sind das Hauptaugenmerk der Geschichte. Zwar fallen die detaillierten Beschreibungen von Verletzungen, für die Beckett bekannt ist, nicht völlig unter den Tisch, sind aber bei weitem nicht so zahlreich, wie in seinen zuletzt geschriebenen Büchern. Mit „Der Hof“ kehrt Simon Beckett zu einer anderen Art des Thrillers zurück, die Fans an seine früheren Werke, wie „Obsession“ oder „Voyeur“, erinnern wird. Intelligent, spannend, mitreißend und beklemmend – ein Muss für alle Krimi-Leser und ein definitives Highlight des Jahres 2014.

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Englisches Sprachbuch
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenn der Verfasser es wagte, mit Gegenwärtigem vor die Öffentlichkeit zu treten, so geschah es zunächst, um einem von ihm tief gefühlten Bedürfnisse eines seinen Ansichten vom Unterricht in der englischen Sprache entsprechenden elementaren Leitfadens für seine eigenen zahlreichen Schüler abzuhelfen.Da man - und gewiß mit triftigen Gründen - verlangt, lebende Sprachen vor Allem sprechen zu lernen, so war ihm vorweg der Gebrauch irgend einer Grammatik, gleichviel ob englisch oder deutsch, abgeschnitten, denn aus Grammatiken lernt man eine Sprache nicht sprechen, das, mein' ich, dürfte nunmehr nach allen Erfahrungen klar sein.Somit war er auf die sogenannten Sprechmethoden verwiesen, welche mit löblichem Eifer obigem Zweck nachstreben." [...]Vorliegende historische Sprachschule der englischen Sprache zum Lesen und Verstehen derselben, ist in drei Abteilungen untergliedert. Der Lehrer und Inhaber einer Privatschule Ludwig Kölle geht auf die Orthoepie mit Vorschule, Etymologie und die Leseschule ein.Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1850.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot